Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Fertighaus, Holzhaus, Steinhaus?
03.12.2018, 07:39 AM
Beitrag: #1
Fertighaus, Holzhaus, Steinhaus?
Hallo zusammen an alle Heimwerker unter euch. Wie steht ihr zu dem Thema Holzhaus oder auch Fertighaus?
Meine Schwägerin wollte sich immer den Traum von Haus im Stile der Schweden oder Norweger erfüllen. Aber ich weiß einfach nicht was ich vom Fertighaus halten soll. Sind die in den letzten Jahren wirklich so viel besser geworden? Ich weiß, das ich mal einen Nachbarn hatte, der hatte sich vor 30 Jahren eines bauen lassen. Er war damit so unzufrieden, das er sich glatt ein neues bauen lassen hat, im klassischen Sinne und das nur noch vermietet (sein altes Haus). Was denkt ihr über das Thema?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03.12.2018, 11:32 AM
Beitrag: #2
RE: Fertighaus, Holzhaus, Steinhaus?
Wenn das Leben nur so einfach wäre, wie es bei deinem Nachbarn scheint. Das Haus passt nicht? Dann direkt ein neues her! Es ist schon schlau das andere Haus dann zu vermieten und dadurch noch zusätzliche Einnahmen zu erhalten, aber wie hat er das dann in der Übergangszeit mit der Finanzierung angestellt? Also bei sowas würde ich mir vorher alles genau überlegen und auch mit dem Unternehmen, was für das Haus zuständig ist, über meine Vorstellungen reden, damit es nachher nicht so läuft wie bei deinem Nachbarn.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03.12.2018, 12:01 PM
Beitrag: #3
RE: Fertighaus, Holzhaus, Steinhaus?
Gute Frage eigentlich. Freund von mir hat n Fertighaus gebaut und ich muss sagen ich bin davon begeistert!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05.12.2018, 02:18 PM
Beitrag: #4
RE: Fertighaus, Holzhaus, Steinhaus?
Also meine Schwester und ihr Mann haben auch so ein Holzhaus. Ihr Mann ist tatsächlich sogar Finne, weshalb er es sich schon immer gewünscht hat hier in Deutschland in so einem Haus zu leben. Er ist in Finnland aufgewachsen und kannte die Häuser eben so von dort. Meiner Schwester hat die Idee auch gefallen, weshalb sie das dann alles über Danhaus GmbH haben laufen lassen. Selber bauen wäre nämlich für keinen der beiden aufgrund ihrer Berufstätigkeit eine Option gewesen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05.12.2018, 06:34 PM
Beitrag: #5
RE: Fertighaus, Holzhaus, Steinhaus?
Da hat sich die Qualität in den letzten 20 Jahren sicher zum Besseren entwickelt. Holzhaus ist schon cool. Ich finde diese Tiny Houses ja sehr interessant. Man wirft den ganzen Ballast ab, reduziert sich auf ein Minimum und ist frei zu wohnen wo man will. Zumindest theoretisch. Wenn man einen geeigneten Stellplatz findet.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
06.12.2018, 10:17 AM
Beitrag: #6
RE: Fertighaus, Holzhaus, Steinhaus?
Hallo zusammen,
vielen Dank für eure Anmerkungen! Ich finde es immer gut, wenn viele verschiedene Meinungen auf einen Haufen kommen. Bei meiner Schwägerin ist es auch nicht anders, da muss wenn dann eine Firma her, die das Ganze übernimmt. Ich werde ihr die Seite mal zeigen, dann kann sie selber abwägen, ob es was für die Familie ist oder nicht.
Aber man muss schon sagen, diese Holzhäuser haben schon was in sich, man muss nur schauen wegen der Effizienz im Allgemeinen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Heimwerkerrunde | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation | Urheberrecht