Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Infrarotheizung um Schimmel vorzubeugen?
09.08.2018, 09:03 AM
Beitrag: #1
Infrarotheizung um Schimmel vorzubeugen?
Hallo,

ich renovieren zurzeit meine Wohnung. Nun stehe ich vor der Entscheidung, ob ich eine Infrarotheizung installieren lassen soll.
Man sagte mir, dass diese vorbeugend für Schimmel sei. Wie kann das möglich sein? Kann das ein normaler Heizkörper nicht?

LG
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
10.08.2018, 10:20 AM
Beitrag: #2
RE: Infrarotheizung um Schimmel vorzubeugen?
Hey,

also neben den niedrigeren Kosten und der besseren Wärmeverteilung, eignen sich Infrarotheizungen in der Tag, um Schimmel vorzubeugen.
Schimmel entsteht ja, wenn die Wärme im Raum aufsteigt und dann (meist in den Ecken) kondensiert. Da kaum Luftbewegung da ist, kann die Feuchtigkeit nicht abtransportiert werden.
Vor allem in Bädern tritt dieses Problem auf.
Hat man eine Infrarotheizung, wird durch die richtige Platzierung die Kondensation verhindert und das Wasser kann verdunsten. Durch Lüften kann die Feuchtigkeit dann abtransportiert werden.
Da die Infrarotheizung nur die Oberflächen wärmt, geht beim Lüften auch viel weniger Wärme verloren, als bei einer üblichen Heizung.
Es gibt auch ausreichend Artikel dazu, bei denen du das genau nachlesen kannst: https://infrarotprofis.de/
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Heimwerkerrunde | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation | Urheberrecht