Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 1 Bewertungen - 1 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
OSB-Platten - was muss ich beachten?
27.07.2016, 03:12 PM
Beitrag: #1
OSB-Platten - was muss ich beachten?
Hallo in die Runde!

Wir haben beim Neubau einen Teil des Hauses unterkellert und soweit es möglich war, auf Zwischenwände verzichtet. Nun möchten wir die Fläche in drei kleinere Flächen aufteilen:
  • Bastelraum für meine Frau
  • Laggeraum für Autozubehör/Reifen & Co
  • Lagerraum für Getränke
Ich hatte an OSB-Platten gedacht. Nun gibt es ja verschiedene Typen für verschiedene Einsatzmöglichkeiten. Hier habe ich folgendes gelesen:
Zitat:OSB/3: Die Verlegeplatten eignen sich für Feuchtbereiche. Sie wurden zudem für tragende Lasten entwickelt.
Quelle: https://www.talu.de/unterschied-osb/

Jetzt meine Frage: brauche ich für den Kellerraum unbedingt die teureren OSB/3 Platten oder genügen auch OSB/1-Platten? Es ist nicht wirklich feucht im Keller, aber durch Kondensation im Sommer wird es schon feuchter als in anderen Etagen des Hauses.

Danke für euren Rat!
Dieter
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23.11.2018, 09:06 PM
Beitrag: #2
RE: OSB-Platten - was muss ich beachten?
Da hast du doch super Infos schon Smile

Ich habe eine Axt.
Wenn du mich nicht magst, hol ich meine Axt.
Swaggle
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Heimwerkerrunde | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation | Urheberrecht